Kostenloser Versand ab 49€
Versandkosten innerhalb Deutschlands 5,90€
Lieferung innerhalb Deutschlands i.d.R. in 1-3 Werktagen

Datenschutzerklärung

Datenschutz hat für uns einen hohen Stellenwert. Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Allerdings werden Protokolldaten erhoben. Und sofern Sie über unsere Webseite Leistungen in Anspruch nehmen, wird zumeist die Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten erforderlich. Deshalb informieren wir Sie an dieser Stelle ausführlich über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679; nachfolgend: "DS-GVO").

Datenschutzerklärung

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

2. Was bedeuten die einzelnen Begriffe?

3. Welche personenbezogenen Daten werden über unsere Website verarbeitet und auf welcher Grundlage?

a. Protokolldaten

b. Profildaten

c. Online-Shop-Daten

d. Cookie-Daten

e. Newsletter-Daten

f. Kommunikations-Daten

g. Google

h. Google Fonts Daten

i. Google Maps

j. Bewerberdaten

k. Werbung mit Facebook (Facebook Pixel)

4. Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet bzw. wann werden sie gelöscht?

5. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

a. Auftragsverarbeiter

b. Andere Verantwortliche

c. Kategorien von Empfängern

6. Geben wir personenbezogene Daten in Drittländer weiter?

7. Nutzen wir Social-Media-Plugins?

8. Was ist mit den Daten von unseren Unternehmensseiten auf sozialen Netzwerken?

9. Was sind Ihre Rechte?

10. Änderungen der Datenschutzhinweise

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

 Wir sind die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO):

Sawade GmbH
Wittestraße 26e
13509, Berlin
Deutschland

Tel.: +4930430060
E-Mail: service@sawade.berlin

Weitere Informationen über uns finden Sie in unserem Impressum

Sie können auch unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

E-Mail: datenschutz@uub-schwan.de
Umwelt- und Unternehmensberatung Schwan GmbH
Heinrich-Mann-Allee 18-19
14473 Potsdam

 

2. Was bedeuten die einzelnen Begriffe?

 Zum besseren Verständnis erläutern wir im Folgenden ein paar Begriffe aus der DS-GVO:

- "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Betroffener") beziehen. Identifizierbar ist eine Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer IP-Adresse, Standortdaten, etc., identifiziert werden kann. Die Identifizierbarkeit kann auch durch eine Verknüpfung von solchen Informationen gegeben sein.

- "Verarbeiten" ist jeder Vorgang, bei dem mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, gleich ob mit oder ohne Hilfe automatisierter (d.h. technikgestützter) Verfahren. Dies umfasst insbesondere die Erhebung, Organisation, Speicherung, Anpassung, Veränderung, Verwendung, Übermittlung, Verknüpfung sowie das Auslesen und Abfragen von personenbezogenen Daten sowie die Änderung einer Ziel- oder Zweckbestimmung, die einer Datenverarbeitung ursprünglich zugrunde gelegt wurde.

- "Verantwortlicher" ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

- "Auftragsverarbeiter" ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere gemäß dessen Weisungen, verarbeitet (z. B. IT-Dienstleister).

- "Dritter" ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

- "Cookies" sind kleine Textdateien, die durch den von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch welche derjenige, die die Cookies setzt, bestimmte Informationen ablesen kann.

3. Welche personenbezogenen Daten werden über unsere Website verarbeitet und auf welcher Grundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im Einklang mit der DS-GVO und den weiteren einschlägigen Datenschutzvorschriften. Soweit die Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), stellen die im Folgenden genannten Zwecke zugleich unsere berechtigten Interessen dar.

a. Protokolldaten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird auf unserem Webserver temporär und ein Protokolldatensatz (sog. Server-Logfile) gespeichert. Dieser besteht aus:

- der Seite, von der aus unsere Webseite aufgerufen wurde (sog. Referrer-URL);

- dem Namen und der URL der aufgerufenen Seite (auch Unterwebseiten);

- dem Datum und der Uhrzeit des jeweiligen Aufrufs;

- der GMT-Zeitzonendifferenz;

- der Beschreibung des Typs, der Sprache und der Version Ihres Webbrowsers;

- der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die allerdings so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist;

- der übertragenen Datenmenge;

- Ihrem Betriebssystem;

- der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode).

Diese erhobenen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person ggf. angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung der Protokolldaten dient der Prüfung der Funktionsfähigkeit sowie der Verbesserung unserer Webseite und der Missbrauchsbekämpfung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

b. Profildaten

Wenn Sie bei uns ein Kundenkonto erstellen, müssen Sie folgende (mit einem „*“ markierte) Daten angeben:

- Ihr Name;

- Ihre E-Mail-Adresse;

- Ihr Passwort und

- Ihre Adresse.

Sie können diese Daten jederzeit ändern. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um das von Ihnen explizit angefragte Kundenkonto zu erstellen und zu unterhalten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Eine Übermittlung an Auftragsverarbeiter (bspw. Paketdienste) dient und beschränkt sich auf den zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlichen Umfang (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Wir werden diese Daten so lange verarbeiten, bis Sie Ihr Kundenkonto bei uns löschen und kein weiterer Grund für die fortdauernde Verarbeitung gem. Ziff. 4 vorliegt.

Ferner werden durch die Registrierung auf unserer Webseite

- Ihre IP-Adresse,

- das Datum sowie

- die Uhrzeit der Registrierung

gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt zur Missbrauchsbekämpfung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

c. Online-Shop-Daten

Wenn Sie über unseren Online-Shop eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten Daten. Von diesen sind manche als Pflichtangaben gekennzeichnet (durch das Symbol „*“). Wir generieren für Sie eine Bestellnummer. Während des Bestellvorgangs und der Abwicklung Ihrer Bestellung werden die erforderlichen Daten verarbeitet: (z.B. Name, Betrag, Bestellnummer, Warenbezeichnung).

Zahlung mittels PayPal

Die Abwicklung Ihrer Zahlung erfordert die Übermittlung der jeweils notwendigen Zahlungsdaten. Wenn Sie sich für eine Zahlung mittels PayPal entscheiden, tauschen wir mit PayPal die dafür notwendigen Daten über den Warenkauf sowie die Zuordnung Ihrer Zahlung aus

Die Übermittlung und Verarbeitung erfolgt, weil Sie den Zahlungsdienstleister für die Abwicklung des Vertrages ausgewählt haben. Sie erfolgt somit zur Erfüllung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Darüber hinaus kann eine Verarbeitung zur Missbrauchs- und Betrugsbekämpfung erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PayPal finden Sie in deren Datenschutzerklärung:

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg. - https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Zahlung mittels Kreditkarte, Sofort Überweisung und Giropay

Zur Abwicklung und Durchsetzung unserer Zahlungsansprüche bedienen wir uns der Dienstleistungen der Unzer E-Com GmbH und deren Partner (UNIVERSUM Inkasso GmbH), im folgenden „Unzer“.

Indem Sie den Zahlungsdienstleister durch Anklicken des entsprechenden Kästchens in dem Bestellvorgang auswählen, stimmen Sie zu, dass

- wir Ihre für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (z.B. Name, Betrag, Bestellnummer, Warenbezeichnung, Forderungshöhe, etc.) an Unzer übermitteln;

- Unzer Ihre Daten an den von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstleister, den Anbieter der jeweiligen Bezahlungsmethode, das Zahlungsinstitut, das kontoführendes Institut oder das Kreditinstitut übermittelt und

- Unzer die im Zuge dieses Prozesses erhaltenen personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Zahlung verarbeitet.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Unzer zum Zweck der Abwicklung Ihrer Zahlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Es besteht die Möglichkeit, dass Unzer Ihre Daten außerhalb der EU und des EWR verarbeitet. In diesen Fällen erfolgt die Datenübermittlung und -verarbeitung entweder auf Basis eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder der Standardvertragsklauseln der Kommission. Mehr Informationen hierzu finden Sie in Ziff. 6.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die jeweiligen Anbieter, Zahlungsdienstleister und Institute finden Sie in deren Datenschutzerklärungen:

- Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgium https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html

- Visa Europe Services Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, Vereinigtes Königreich https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-globale-datenschutzmitteilung.html

 

Zahlung mittels Rechnung

Bei einem Kauf auf Rechnung führen wir bei höheren Bestellwerten aufgrund unserer erfolgenden Vorleistung in einigen Fällen eine Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos durch. Für diese Beurteilung können wir eine Bonitätsauskunft auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren bei der Wirtschaftsauskunftei Creditsafe Deutschland GmbH beiziehen (Scoring). Dazu werden die zu der Bonitätsprüfung notwendigen Daten (insb. Name, Geburtsdatum, Adresse, Bankdaten) nach vorausgehender manueller Prüfung durch unsere Mitarbeiter an die Wirtschaftsauskunftei übermittelt. Diese ermittelt auf Basis dieser Informationen eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Zahlungsausfall. In Abhängigkeit vom Ergebnis der jeweiligen Bonitätsprüfung entscheiden wir darüber, ob eine Bezahlung per Rechnung durchgeführt werden kann.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung des Vertrages auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Sie haben das Recht auf das Eingreifen einer Person (einem unserer Mitarbeiter), auf Darlegung Ihres eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung (Art. 22 Abs. 3 DS-GVO).

Sie können der Übermittlung Ihrer Daten an die Wirtschaftsauskunftei jederzeit widersprechen. Allerdings ist dann keine Bezahlung per Rechnung möglich.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Wirtschaftsauskunftei Ihre Daten außerhalb der EU und des EWR verarbeitet. Sollte dies der Fall sein basiert diese Datenverarbeitung entweder auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder den Standardvertragsklauseln der Kommission. Mehr Informationen finden Sie in Ziff. 6.

Das Scoring nutzen wir ausschließlich für die Prüfung, ob ein Kauf auf Rechnung möglich ist und um uns vor möglichen Zahlungsausfällen zu schützen.

Trusted Shops Gütesiegel

Um die Vermarktung unseres Angebotes zu optimieren sowie zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels ist auf unserer Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Hierbei handelt es sich um ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, Deutschland. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz. Dies sowie die damit zusammenhängende Datenvereinbarung dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Bei Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht. Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert sind, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail-Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht. Nutzen Sie die Produkte von Trusted Shops selbst nicht, wird bei Einbindung des Trustbadge lediglich die Bestellnummer an Trusted Shops übermittelt. Dies dient insbesondere der Verifizierung von späteren Garantien oder Bewertungen.

Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich. Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen (https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz).

d. Cookie-Daten

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der mittels Cookies erhobenen Daten hängt von der Art der Cookies sowie Ihrem Verhalten ab. Haben Sie der Nutzung von Cookies zugestimmt, so verarbeiten wir die mittels der Cookies erhobenen Daten auf Basis Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Haben Sie die Nutzung von Cookies abgelehnt, so verwenden wir nur Daten sog. Erforderlicher Cookies, d.h. Cookies, die für die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) oder hinsichtlich deren Verwendung wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Mehr hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

e. Newsletter-Daten

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, verarbeitet unser Auftragsverarbeiter die folgenden Daten zur Missbrauchsbekämpfung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO):

- Ihre E-Mail-Adresse;

- das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs des Newsletters;

- die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers;

- die IP-Adresse des anfragenden Rechners,

- das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung.

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Pixel (auch Zählpixel, Tracking-Pixel oder Web Beacons genannt). Ein Pixel ist eine Bilddatei von der Größe eines Pixels. Diese ist in die E-Mail eingebettet, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen (z.B. IP-Adresse, Uhrzeit des E-Mail-Aufrufes, Browser-Typ, aktivierte Links aus der E-Mail). Hierdurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges unserer Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Hierfür werden Ihre E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse registriert und wir können erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche der enthaltenen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Die so erhaltenen personenbezogenen Daten werden von unserem Auftragsverarbeiter verarbeitet und uns in einem Bericht übermittelt, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt künftiger Newsletter besser Ihren Interessen anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Indem sie unseren Newsletter abonnieren stimmen Sie zu (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO):

- dass Sie per E-Mail über Neuigkeiten, Angebote und Geschichten aus unserer Manufaktur informiert werden;

- dass die während Ihres Abonnements von Ihnen übermittelten Daten zu diesem Zweck verarbeitet werden und

- dass wir personenbezogene Daten mittels eines sog. Pixels in unseren Newsletter-E-Mails zur Optimierung unseres Marketings verarbeiten (s.u.).

Ihre für den Newsletterversand erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen und somit den Newsletter abbestellen. Dies wirkt nur für die Zukunft. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung bleibt davon unberührt. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, auf unserer Webseite (https://sawade.berlin/newsletter) oder per E-Mail an service@sawade.berlin erklären.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden. Über einen in der E-Mail enthaltenen Link müssen Sie Ihre Anmeldung noch einmal verifizieren. Hierdurch schließen wir einen möglichen Missbrauch Ihrer Daten aus und können Ihre Anmeldung im Zweifel verifizieren.

Sollten Sie eine E-Mail erhalten, obwohl Sie den Newsletter nicht bestellt haben, müssen Sie nichts weiter zu tun. Ihre E-Mail-Adresse wird von uns dann nicht gespeichert.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir Mailchimp. Dies ist eine Plattform der 

The Rocket Science Group, LLC
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA.

Mailchimp verarbeitet die Daten in den USA. Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Kommission. Wir haben mit diesem Dienstleister die Standardvertragsklauseln der Kommission abgeschlossen. Er ist daher verpflichtet, für Ihre Daten einen der DS-GVO äquivalenten Schutz zu gewährleisten. Mehr erfahren Sie in unserem Hinweis für die Datenübermittlung in die USA.

f. Kommunikations-Daten

Unsere Webseite enthält ein Kontaktformular. Sofern Sie hierüber Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Sofern dieses Anliegen mit einem bestehenden Vertrag oder einer Vertragsanbahnung in Verbindung steht, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Anderenfalls beruht die Verarbeitung auf Ihrer freiwilligen Übermittlung der Daten und der damit verbundenen Einwilligung zur Bearbeitung Ihres Anliegens (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Dieses können Sie jederzeit widerrufen. Es erfolgt keine Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

g. Google

Unsere Webseite bindet Dienste von Google ein. Mehr hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie oder unter der Webseite Google's Privacy & Terms site.

h. Google Fonts Daten

Damit die Schriftarten auf unserer Webseite einheitlich dargestellt werden können, verwenden wir sogenannte Web Fonts von Google. Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse an der korrekten und einheitlichen Darstellung unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Bei Zugriff auf unsere Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriften korrekt darzustellen. Zu diesem Zweck baut Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern von Google auf. Dadurch erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse auf unsere Webseite zugegriffen wird. Nach Angaben von Google ist die Nutzung von Web Fonts nicht authentifiziert. Es werden keine Cookies von Webseitenbesuchern an die Google Fonts gesendet. Die Anfragen an die Google Fonts API werden an ressourcenspezifische Domänen gerichtet, so dass Ihre Anfragen für Schriftarten getrennt von Anfragen erfolgen, die Sie bei der Nutzung anderer authentifizierter Google-Dienste an google.com senden.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

i. Google Maps

Wir verwenden auf unserer Webseite ein Plugin von Google Maps, um Ihnen die Standorte unserer Filialen zu zeigen. Dies ist eine Dienstleistung der Google Ireland Limited (Registernummer: 368047), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Auf unserer Webseite ist Google Maps zunächst blockiert. Erst, wenn Sie einer Datenübermittlung an und eine Datenverarbeitung durch Google zugestimmt haben, schaltet sich die Google Maps-Anwendung und das jeweilige Plugin frei. Die Datenverarbeitung erfolgt dann auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server übermittelt und auch auf diesem bzw. weiteren Servern gespeichert.

Die Übermittlung der Daten in die USA beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Mehr zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie unter Ziff. 6.

Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Karten auf unserer Webseite nutzen.

j. Bewerberdaten

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten im Zuge einer Bewerbung übersenden, verarbeiten wir diese zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung mit Ihrer (durch die freiwillige Zusendung zum Ausdruck gebrachten) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DS-GVO).

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsdaten nach 6 Monaten gelöscht (Rechtsgrundlage § 15 AGG).

Sollten wir aktuell keine Möglichkeit für eine Zusammenarbeit sehen, Ihre Bewerbung jedoch interessant finden und diese gern in unseren Bewerber-Pool aufnehmen, so werden wir Sie um eine gesonderte Einwilligungserklärung bitten.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Senden Sie hierzu gerne eine formlose Mail an: bewerbung@sawade.berlin.

k. Werbung mit Facebook (Facebook Pixel)

Wir verwenden Werbemaßnahmen der

Facebook Ireland Limited,
4 Grand Canal Square, 
Grand Canal Harbour, 
Dublin 2, Irland
(im Folgenden „Facebook“).

Wir habe auf unserer Webseite sog. „Facebook Pixel“ eingebettet. Ein Pixel (auch Zählpixel, Tracking-Pixel oder Web Beacon genannt) ist eine Bilddatei von der Größe eines Pixels. Er sammelt Daten wie Ihre IP-Adresse, die Uhrzeit des Seitenaufrufes, den Browser-Typ, welche Links Sie anklicken sowie die Existenz von Cookies, die zuvor von Facebook gesetzt wurden, und übermittelt diese Daten an Facebook. Durch die Einbindung des Facebook Pixel auf unserer Website können wir die Wirkung unserer Werbemaßnahmen messen und bewerten sowie Nutzern unserer Webseite und der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram unsere Werbemaßnahmen interessenbezogen anzeigen (u.a. durch sog. Custom Audiences).

Die Verbindung von Facebook und unserer Webseite erfolgt technisch über das „Facebook Pixel“. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser bei Besuch unserer Webseite automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und stellen Ihnen daher die uns bekannten Vorgänge dar:

Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und zur Profilbildung nutzt.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Facebook, auch in den USA, gespeichert. Mehr Informationen hinsichtlich der Datenübertragung in die USA finden Sie Datenübermittlung in die USA. Rechtsgrundlage für diese Übermittlung sind Ihre Einwilligungen über unseren Cookie-Banner.

Der Widerruf Ihrer Einwilligungen ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über unseren Consent-Manager durchführen oder indem Sie [hier] klicken. Zudem können (nur eingeloggte Nutzer) über die Funktion des Anbieters unter folgendem Link widersprechen: www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter www.facebook.com/about/privacy.

Sollte für eine Datenverarbeitung die oben genannte Rechtsgrundlage entfallen und sollten wir weiterhin ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung haben, beruht die weitere Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Ein solches berechtigtes Interesse besteht insbesondere, solange wir die Daten zur Durchsetzung von Ansprüchen benötigen, mögliche Gewährleistungsansprüche in Betracht kommen, gegenwärtige oder unmittelbar absehbare Rechtstreitigkeiten zu führen sind oder wir die Daten für eine Missbrauchsbekämpfung benötigen. Sofern wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Verarbeitung der Daten verpflichtet sind, erfolgt die Verarbeitung zu diesem Zweck (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).

4. Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet bzw. wann werden sie gelöscht?

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Maßgebend sind die in Verbindung mit dem jeweiligen Verarbeitungszweck angegebenen Rechtsgrundlagen.

Eine Verarbeitung kann über die ursprünglich vorgesehene Zeit hinaus erfolgen, wenn die Daten für einen (drohenden) Rechtsstreit (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, Art. 17 Abs. 3 lit. e DS-GVO) oder ein sonstiges rechtliches Verfahrens erforderlich sind oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (z.B. § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO, Art. 17 Abs. 3 lit. b DS-GVO).

Wenn keine Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung mehr besteht, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Hinsichtlich der Nutzung und der Speicherdauer von Cookies beachten Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

5. An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?

a. Auftragsverarbeiter

Wie viele Unternehmen, so setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Logistik, Telekommunikation, Vertrieb und Marketing). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden i.S.v. Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

b. Andere Verantwortliche

Für manche Prozesse arbeiten wir mit anderen Verantwortlichen zusammen. Dabei tauschen wir mit diesen auch personenbezogene Daten aus. Dies geschieht auf Grundlage gemeinsamer Vereinbarungen gem. Art. 26 DS-GVO.

c. Kategorien von Empfängern

Neben den in Ziff. 3 ausdrücklich genannten Anbietern erhalten ggf. folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

- Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten (z.B. für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO. Hinsichtlich der durch Cookies verarbeiteten Daten finden Sie die Empfänger in der Cookie-Richtlinie;

- der von Ihnen ausgewählte Zahlungsdienstleister. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

- Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO;

- im Rahmen der Durchführung unseres Geschäftsbetriebs beauftragte und eingesetzte Personen (z.B. Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden, etc.). Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

6. Geben wir personenbezogene Daten in Drittländer weiter?

Manche Verarbeitungsvorgänge beinhalten die Übertragung Ihrer Daten in Drittländer außerhalb der Europäischen Union. Eine solche Verarbeitung erfolgt allerdings ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen und geschäftlichen Verpflichtungen und zur Pflege Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns.

Wenn Daten an Drittländer übermittelt werden, geschieht dies entweder auf Basis eines sog. Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gem. Art. 46 DS-GVO. Wo es erforderlich und technisch möglich ist, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten zusätzlich zu schützen.

Durch die Angemessenheitsbeschlüsse bescheinigt die Europäische Kommission einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie die Angemessenheitsbeschlüsse finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en).

In anderen Drittländern herrscht unter Umständen kein dem EWR-Standard vergleichbares Datenschutzniveau. In solchen Fällen achten wir darauf, dass der Datenschutz dennoch ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten (Art. 46 DS-GVO), Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes.

Mehr Informationen finden Sie in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung und in dem Hinweis für die Datenübermittlung in die USA.

7. Nutzen wir Social-Media-Plugins?

Auf unserer Webseite setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseite Symbole von Social-Media-Anbietern enthält (z. B. Facebook, Instagram), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter. Es gelten die Datenschutzbedingungen der jeweiligen Anbieter.

8. Was ist mit den Daten von unseren Unternehmensseiten auf sozialen Netzwerken?

Wir unterhalten in verschiedenen sozialen Netzwerken öffentlich zugängliche Profile. Bei Ihrem Besuch unserer Profile werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Für diese Verarbeitung sind wir und der Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks gemeinsam die Verantwortlichen. Die Verarbeitung erfolgt auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Es gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen für unsere Unternehmensseiten auf sozialen Netzwerken.

9. Was sind Ihre Rechte?

Ihre Rechte als betroffene Person im Hinblick auf Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie uns gegenüber jederzeit geltend machen. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. 1.

Sie haben als betroffene Person das Recht:

- Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer und die Herkunft ihrer Daten verlangen (Art. 15 DS-GVO);

- unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO);

- die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO);

- die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art. 18 DS-GVO);

- Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DS-GVO);

- Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist (Art. 21 DS-GVO);

- Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) und

- sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen zu beschweren (Art. 77 DS-GVO), etwa bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit,
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

Telefon: 030/138 89-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Homepage: https://www.datenschutz-berlin.de

10. Änderungen der Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Über Änderungen werden Sie insbesondere auf unserer Webseite unterrichtet.

Diese Datenschutzhinweise haben den Stand: Mai 2022.